Biografie

Doris Troy (geb. Doris Payne) (* 6. Januar 1937 in Bronx, New York; † 16. Februar 2004 in Las Vegas, Nevada) war eine US-amerikanische Soul-Sängerin, die von ihren Fans auch als Mama Soul bezeichnet wurde.

Sie war Mitglied bei den Halos und Jay&Dee. Ihr Hit Just One Look erreichte Platz 10 der US-amerikanischen Billboard-Charts 1963. Außerdem war sie Backgroundsängerin bei Solomon Burke, Chuck Jackson, Dionne Warwick, Pink Floyd, den Rolling Stones und Dusty Springfield.

Troy wurde als Tochter eines Predigers der Pfingstbewegung geboren. Da ihre Eltern gottlose Musik wie Rhythm and Blues ablehnten begann sie ihre Gesangskarriere im Kirchenchor. Als Backgroundsängerin im New Yorker Apollo Theater wurde sie von James Brown entdeckt. Ihr Leben wurde in der Aufführung Mama, I want to sing auf die Bühne gebracht. Das Stück, in dem sie selbst ihre Mutter spielte und Chaka Khan ihre Rolle einnahm brachte es auf 1 500 Aufführungen im Heckschertheater in Harlem. Das Musical wird 2007 als Film mit u.a. den Sängerinnen und Sängern Ciara, Ne-Yo, Bobby Valentino, Patti Labelle und Ralph Tresvant in die Kinos kommen.

Bearbeitet von Klaus183 am 8. Aug. 2007, 0:49

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels