The Money Store

Label
Epic
Veröffentlicht am
21. Apr. 2012
Länge
13 Titel
Laufzeit
41:18

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Titelliste

    Titel     Dauer Hörer
1 Get Got kostenloser Download 2:51 120.783
2 The Fever (Aye Aye) kostenloser Download 3:07 91.632
3 Lost Boys kostenloser Download 3:06 86.143
4 Blackjack kostenloser Download 2:22 74.688
5 Hustle Bones 3:12 81.721
6 I've Seen Footage kostenloser Download 3:22 108.853
7 Double Helix 2:40 74.130
8 System Blower 3:48 69.934
9 The Cage 3:31 67.563
10 Punk Weight 3:24 63.957
11 Fuck That 2:24 62.104
12 Bitch Please 2:56 62.878
13 Hacker 4:35 69.238

Über dieses Album

The Money Store ist das Debütalbum der US-amerikanischen Experimental Hip Hop Band Death Grips. Das Album wurde am 24. April 2012 veröffentlicht und durch die Plattenfirma Epic Records freigegeben.

Am 14. April wurde das Album durchgesickert, und die Band hat eine vollständige Version hochgeladen, ihres YouTube-Kanals und ihr Soundcloud Konto. Am folgenden Tag geschrieben Pitchfork Media-„Hacker“, das Album näher ist, es wurde in der Katogerie „Best New Music“ aufgenommen.

Das Album erhielt große Aufmerksamkeit und Anerkennung. Jayson Greene von Pitchfork Medien gab dem Album eine 8,7 von 10 (Best New Music), die besagt „The Money Store ist etwa so einer geistigen Erfahrung als geschabt Knie. Doch es genauso gut daran erinnern, dass du lebst ist.“ Das Album wurde auch vor allem in den Best 50 Pitchfork Alben des Jahres 2012 auf Rang 9 gesetzt. Es erhielt auch weniger positive Bewertungen. Louis Pattison von NME gab dem Album einen 6/10, beschreibt das Album als „befremdlich“.

Auf Metacritic erhielt das Album 81 Punkte von max. 100, derzeit bei 27 Bewertungen.

Noch im Vorjahr verschenkte das Trio ein erstes Mixtape namens „Exmilitary“ gratis als Download im Internet. Das widersprach zwar im Hip-Hop der gängigen Praxis der vergangenen Jahre, möglichst schnell Gewinn aus dem Markt zu schöpfen. Die brutalen Beats und dringlichen Raps Stefan Burnetts allerdings, des grimmigen Frontmanns der Death Grips aus Sacramento, Kalifornien

Andere Veröffentlichungen

Hörtrend

154.324Hörer insgesamt
6.098.262Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Shoutbox

Aktuelle Hörer

Top-Hörer