Biografie

DeWolff - ein dreiköpfiges „Teen-Rockmonster“, dass direkt aus dem Schlamm des Mississippi gekrochen kommt, um die Welt mit einer kräftigen Portion wildem, psychedelischen Sixties-Blues-Rock zu erschüttern! Bewaffnet mit einer kreischenden Hammond-Orgel, einer dreckigen, heulenden Gitarre, donnernden Drums und leidenschaftlichem Gesang, nehmen Euch die drei Wolfsmänner mit in die wunderbaren 60er und 70er Jahre, als Bands wie Led Zeppelin, Cream, Pink Floyd und Deep Purple die Rock’n’Roll Welt beherrschten.

DeWolff gründeten sich 2007 in Geleen, einer Stadt im Süden Hollands. Die Band besteht aus Pablo van de Poel (Gitarre, Gesang), seinem Bruder Luka (Schlagzeug) van de Poel und Robin Piso (Orgel, Gesang). Im September 2008 veröffentlichten DeWolff eine erste, selbstbetitelte EP.

Nach 4 nationalen TV-Auftritten, einer Vielzahl von euphorischen Kritiken und über 100 Liveshows, veröffentlichten DeWolff im Oktober 2009 ihr Debütalbum „Strange Fruits and Undiscovered Plants“ (CD/LP) beim holländischen Label REMusic. Eine Woche nach Erscheinen stiegen sie damit in die Top-100 Album-Charts ein.

DeWolff sind eine absolute Live-Sensation! Sie haben Stil, sie spielen laut und sie spielen mit Seele und Leidenschaft – Das sind DeWolff!

Bearbeitet von MB79 am 21. Dez. 2009, 20:38

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels