Biografie

David Wise (* 13. September 1967 in Leicestershire) ist ein bekannter britischer Videospiel-Musikkomponist. Er war einer der hausinternen Komponisten bei der Entwicklerfirma Rare und seine Musik tritt bei den meisten der von Rare entwickelten Spiele in Erscheinung. Er begann seine Karriere bei Rare im Jahre 1985 und war bis 1994 der einzige Musiker der Firma. Besonderes Markenzeichen ist sein atmosphärischer Musikstil, der natürliche Umweltklänge mit melodischer und Percussionbegleitung aufeinander treffen lässt.

Seine bekanntesten Werk sind die Soundtracks der Spielereihe „Donkey Kong Country“, welche zu den besten Soundtracks gezählt werden, die für Super-Nintendo-Spiele komponiert wurden. Neben den Percussions und der wiederkehrenden Dschungel-Thematik weisen die Spiele eine große Vielfalt verschiedener musikalischer Stile auf, die die unterschiedlichen Orte und Umgebungen in denen sie zu hören sind, reflektieren.

Auf Wise wirkten nach eigener Aussage eine weite Reihe musikalischer Einflüsse ein. Sein erstes erlerntes Musikinstrument war das Piano, bevor er später Trompete und als Heranwachsender schließlich noch Trommelspielen lernte. In seiner Jugend spielte er in einigen Bands und war bis 2004 noch aktives Mitglied einer solchen.

2009 verließ er Rare und arbeitet seit dem freischaffend.

Bearbeitet von PipBoy8000 am 3. Jul. 2013, 12:33

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 1985
Gegründet in (Ort):
  • Leicestershire

Du betrachtest Version 4. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Andere Schreibweisen