Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

David Parsons

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Seit 1975 hat dieser Künstler aus Neuseeland zahlreiche Reisen nach Indien unternommen,um die Kultur in sich aufzunehmen, die Musik zu studieren, und Auftritte von einheimischen Künstlern aufzuzeichnen. Neben der Produktion von zwei Alben der traditionellen, tibetischen, rituellen Musik mit den Mönchen des Dip Tse Chok Ling-Klosters (für die Sacred Ceremonies -Serie von Fortuna Records), hat Parsons die Essenz seiner orientalischen Reisen mittels üppiger und tiefer Klanglandschaften übersetzt, die er für eine Reihe von viel beachteten Solo-Alben geschaffen hat. Ursprünglich ein Jazz-Rock-Drummer, bekam er Interesse an der Musik Indiens , als er eine Aufführung von Sitar-Meister Ravi Shankar vor über zwei Jahrzehnten hörte. Parsons kaufte eine Sitar und erforschte das Instrument auf eigene Faust für mehrere Jahre, bevor er bei Krishna Chakravarty, einem der versiertesten Schüler Shankars in die Lehre ging. Nach einigen Reisen in den Osten, komponierte Parsons fast ausschließlich für indische Instrumente, bis er 1979 seinen ersten Synthesizer kaufte. Er besitzt heute eines der größten elektronischen Aufnahmestudios in Neuseeland, wo er für Radio, TV und Film komponiert. Seine Hingabe an die westliche Technologie und die östliche Musik liessen bereits einige Hörfilme und Alben entstehen, z.B. Parikrama, Dorje Ling, Yatra, Earthlight, Himalaya, Vajra, usw…

Videos

Top-Alben

Hörtrend

24.065Hörer insgesamt
257.260Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox