Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

David Coverdale

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

David Coverdale (* 22. September 1951 in Saltburne-By-The-Sea, England) ist ein britischer Hardrock-Sänger und der Bandleader von Whitesnake.

Werdegang

Aufgewachsen in einem musikliebenden Elternhaus, lernte Coverdale zunächst Gitarre, bis seine Qualität als Sänger auffälliger wurde. Er sang während seines Kunststudiums in lokalen Bands und 1969 trat seine Band „The Gouvernment“ sogar als Vorband von Deep Purple auf. 1973 arbeitete David Coverdale als Verkäufer in einer Boutique und bewarb sich als Sänger auf eine Annonce im „Melody Maker“ - er wusste nicht, dass es sich beim Auftraggeber der Anzeige um Deep Purple handelte, deren Sänger Ian Gillan die Band verlassen hatte. Am 8. Dezember 1973 stand David Coverdale erstmals als Sänger von Deep Purple auf der Bühne. In dieser Besetzung nahm die Band die Alben „Burn“ (1974), „Stormbringer“ (1974) und „Come Taste The Band“ (1975) auf. Als Gitarrist Ritchie Blackmore im Mai 1975 die Band verließ, war es Coverdale, der als Nachfolger Tommy Bolin vorschlug. Die Zusammenarbeit mit Tommy Bolin gestaltete sich jedoch wegen dessen Heroinsucht problematisch, so dass Deep Purple sich im März 1976 auflösten.

Aus vertragsrechtlichen Gründen zog David Coverdale nach Deutschland und nahm dort die Solo-Alben „White Snake“ (1977) und „North Winds“ (1978) auf.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

91.634Hörer insgesamt
658.081Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox