Aladdin Sane

Label
EMI Catalogue
Veröffentlicht am
12. Apr. 2013
Länge
10 Titel
Laufzeit
44:09

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Titelliste

    Titel     Dauer Hörer
1 Watch That Man 5:07 107.484
2 Aladdin Sane 4:58 108.251
3 Drive in Saturday 4:31 104.058
4 Panic in Detroit 4:23 119.014
5 Cracked Actor 3:01 107.421
6 Time 5:16 95.872
7 The Prettiest Star 3:09 121.935
8 Let's Spend the Night Together 3:11 125.978
9 The Jean Genie 4:08 331.463
10 Lady Grinning Soul 6:25 98.649

Über dieses Album

Aladdin Sane ist das sechste Studioalbum und ein Konzeptalbum von David Bowie aus dem Jahr 1973. Es wurde am 13. April des Jahres beim Musiklabel RCA Victor veröffentlicht.

Die Kompositionen für sechs der zehn Titel entstanden während der zweiten Hälfte der Amerika-Tournee von Bowie und den Spiders of Mars zwischen September 1972 und Januar 1973. Bowie selbst beschrieb Alladin Sane als „Ziggy goes to America“ Für die Tournee wurde Jazz-Pianist Mike Garson engagiert, der seit dem ersten Konzert in der Music Hall in Cleveland, Ohio am 22. September 1972 zum Lineup der Spiders of Mars, Bowies Begleitband, gehörte. Die Entstehungsorte dokumentierte Bowie auf dem Etikett der Schallplatte; (vgl. Titelliste). In einigen Titeln verwendet Bowie Wortspiele. So kann das auf der Schiffspassage zurück nach England geschriebene Aladdin Sane (1913-1938-197?) auch als „a lad insane“ (dt. „ein wahnsinniger Bursche“) gelesen werden; bei Bowies Halbbruder Terry wurde zu dieser Zeit Schizophrenie diagnostiziert; er selbst litt an der Angst, verrückt zu werden. Die ersten beiden der in Klammern genannten Jahreszahlen deuten auf die Jahre vor Ausbruch der beiden Weltkriege hin. The Jean Genie, im Tourbus bei einem Jam entstanden und Anfang Oktober 1972 für eine Single in New York ohne Produzent Ken Sccott aufgenommen, wird als Wortspiel zu Jean Genet aufgefasst.

RCA entschied nach der Single The Jean Genie, mit den Aufnahmen nicht bis zum Ende der Tournee zu warten und schickte Produzent Ken Scott in die Vereinigten Staaten. Die Aufnahmen begannen mit einer etwa einwöchigen Session in den New Yorker Studios von RCA (All the Young Dudes, Drive-In Saturday, The Prettiest Star).

Andere Veröffentlichungen

Hörtrend

175.693Hörer insgesamt
3.147.533Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Shoutbox