Biografie

Darin (mit vollständigem Namen Darin Zanyar, geboren am 2.6.1987 in Stockholm-Vällingby) ist ein schwedischer Popsänger mit kurdischen Wurzeln.

Darin war 2004 Teilnehmer an der schwedischen Version von Pop Idol. Obwohl er gesanglich nicht der Beste war, mit Zahnspange auftrat und die Idol-Zuschauer spaltete, schaffte er es vor allem dank seiner weiblichen Teenie-Fangemeinde bis ins Finale, wo er dem neun Jahre älteren Daniel Lindström unterlag.

Im Februar 2005 erschien seine erste Single Money For Nothing, die ein großer Erfolg war und vier Wochen Platz 1 in den schwedischen Charts innehatte. Das darauffolgende Album The Anthem wurde mit Hilfe von schwedischen Stars wie dem Produzenten Max Martin und der Sängerin Robyn, die beide auch international schon sehr erfolgreich gewesen waren, erstellt und stieg ebenfalls auf Platz 1 der Charts ein und erreichte in 28 Wochen Gold-Status.

Bereits im Herbst 2005 folgte Darins zweites Album, das den Erfolg des ersten nochmals übertraf. Das nach ihm benannte Album Darin erreichte Platz 1 und sogar Platin und warf drei Top-10-Singles ab, darunter den zweiten Nummer-1-Hit Step Up. Außerdem war er mit allen drei Singles und dem Album auch im Nachbarland Finnland erfolgreich.

Im selben Jahr wurde Darin, dessen Eltern vor dem Regime Saddam Husseins aus dem Irak geflohen waren, von der nordeuropäischen Kurdenvertretung zum Kurden des Jahres gewählt. Neben anderen Musikpreisen gewann er für seine Debütsingle einen Grammis und wurde 2006 als bester männlicher Künstler mit einem Rockbjörnen ausgezeichnet.

Ende 2006 kam Darin mit seinem dritten Album Break The News auf den Markt. Es gelang ihm die dritte Album-Nummer-1 in Folge und erneut Gold.

Darin’s Musik ist sehr beliebt, auch außerhalb Schwedens. Zwei seiner Hits wurden bereits von deutsch/amerikanischen Bands gecovert. 2006 wurde von Part Six sein Want ya! und von der erfolgreichen Boyband US 5 sein Hit Step up als Grundlage für deren Hit In the club genutzt bzw. kopiert.

Seine erste Single in Deutschland ist „Insanity“ und erschien am 20. Juli 2007 unter EMI.

Für Schweden ist nach aktuellen Meldungen eine neue Single, namens Desire, angekündigt. Ein offizieller Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt, aber wahrscheinlich wird der neuen Single ein neues Album folgen.

Im Oktober 2009 hat Darin seine neue Single unter dem Titel „Viva La Vida“ herausgebracht, was eine Cover-Version von Coldplay ist.
Die Single war der höchste Neueinsteiger der Woche und zwar sofort auf dem Platz 1. der schwedischen Charts.

Für das Jahr 2010 ist auch eine Veröffentlichung der Single „Breathing Your Love“ in Großbritannien geplant.

Bearbeitet von playa75 am 23. Mai. 2011, 10:18

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 6. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.