Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

DAAU

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

DAAU (kurz für Die Anarchistische Abendunterhaltung) ist eine Musik-Gruppe aus Antwerpen, Belgien. Die Band wurde 1992 gegründet und entleiht sich ihren Namen von dem Roman ‘Der Steppenwolf’ (1927) von Hermann Hesse.

Bandgeschichte

Zur Zeit ihrer Gründung spielten bei DAAU Simon Lenski (Cello), Buni Lenski (Geige), Roel Van Camp (Akkordeon) und Han Stubbe (Klarinette). In DAAUs Geschichte sind aber viele Musiker dem Quartett kurzzeitig beigetreten: Adrian Lenski (Klavier), Janek Kobalski (Schlagzeug), , Fré Madou (Kontrabass) und Geert Budts (Schlagzeug). Auf verschiedenen Alben arbeitete die Band auch mit Angélique Willkie (Gesang), An Pierlé (Gesang), Ya Kid K (Gesang, von der Band Technotronic) und David Bovée (Gitarre, von der Band Think of One) zusammen.

Im Jahr 1995 kam ihr self-titled Debüt-Album beim Label „Jack&Johnny“ heraus, welches auch das erste Material der belgischen Bands Zita Swoon (damals „A Beatband“) und dEUS veröffentlichte. Für „dEUS“ spielte DAAU auch eine Version des Kult-Hits „Suds & Soda“ ein.

Im Jahr 1996 nahm Sony Classical die Band unter Vertrag, veröffentlichte ihr Debüt nochmals, sowie den Nachfolger ‘We Need New Animals’ (1998). Das Album wurde in dem spanischen Dorf Rhonda aufgenommen. Im folgenden durfte DAAU die Band 16 Horsepower bei ihrer Europa-Tournee als Opening Act unterstützen.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

23.383Hörer insgesamt
350.958Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox