Biografie

Dúné ist eine siebenköpfige dänische Rockgruppe.
Gegründet wurde sie 2001 in der Stadt Skive.

Dort hatten die Musiker Mattias Kolstrup, Ole Sørensen, Cecilie Dyrberg, Danny Jungslund, Malte Aarup-Sørensen, Simon Troelsgaard und Piotrek Wasilewski gemeinsam das Gymnasium besucht.

Nach einigen Demoaufnahmen gelang der Band in ihrer Heimat mit der Ende 2006 veröffentlichten Debütsingle Bloodlines der Durchbruch. Bei der Verleihung der jährlichen Musikpreise des Radiosenders P3 wurden sie als Talent des Jahres nominiert.

Im Sommer 2007 traten Dúné beim Roskilde-Festival und im Kopenhagener Tivoli auf. Im Herbst des gleichen Jahres erschien das Debütalbum der Band. 2008 supporten sie Panic at the Disco bei ihrer Deutschlandtour. Außerdem spielen sie bei einigen Konzerten als Vorband für Die Ärzte bei ihrer Jazzfäst-Tour 2008.

Im August 2009 erschien ihr Album Enter Metropolis,2010 die EP Leaving Metropolis.

Im November 2010 hat Cecilie die Gruppe verlassen.

Bearbeitet von Teich86 am 16. Jun. 2013, 21:50

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 2001
Gegründet in (Ort):
  • Skive

Du betrachtest Version 12. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels