Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Crosby, Stills, Nash & Young

Biografie

Crosby, Stills & Nash - auch bekannt als CSN - aus denen zeitweilig Crosby, Stills, Nash & Young, kurz CSNY, wurde, ist eine Folk-orientierte Rockband mit David Crosby, Stephen Stills, Graham Nash und später auch Neil Young. Die Band ist eine der wenigen Gruppen, die es in den späten 1960ern in Amerika an Popularität mit den Beatles aufnehmen konnte.

Crosby, Stills, Nash & Young ist eine so genannte Supergroup, deren Mitglieder bereits in anderen Bands erfolgreich gewesen waren. David Crosby (The Byrds), Graham Nash (The Hollies) und Stephen Stills (Buffalo Springfield) gründeten CSN 1968 als Folk-Band. Das erste Album der Gruppe, Crosby, Stills & Nash, erschien 1969 und war ein durchschlagender Erfolg. Neil Young (zuvor zusammen mit Stills bei Buffalo Springfield) schloss sich wenig später der Gruppe an, um am zweiten Album mitzuarbeiten. Der zweite Liveauftritt der Formation in der neuen Besetzung fand beim Woodstock-Festival statt. Die Bandmitglieder waren dementsprechend nervös und spielten zwei Sets. Den Anfang machte Judy Blue Eyes, eine Suite von 8 Minuten, die vom Ende der Liebesbeziehung zwischen Stephen Stills und Judy Collins handelt und unter anderem Someday Soon von Ian Tyson enthält. Außerdem spielten sie mit den Songs 4 + 20 und Wooden Ships zwei Lieder, die erst auf dem 1970er Album Deja Vu erscheinen sollten. Dieses Album wurde ein großer Erfolg.

Top-Alben

Hörtrend

Sorry, aber es gab ein Problem beim Abrufen dieser Charts. Versuche es bitte in Kürze noch einmal.

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox