Biografie

aus Wikipedia:

Cristina Branco (* 1972 in Almeirim, Ribatejo) ist eine portugiesische Fado-Sängerin.

Cristina Branco stammt nicht mehr aus der ungebrochenen Tradition des Fado. Nach ihrer eigenen Angabe wurde sie zum Fado durch Schallplatten von Amália Rodrigues gebracht, die ihr zum 18. Geburtstag ihr Großvater schenkte.

Erstmals trat sie 1997 auf, ihre erste CD entstand 1998 in Holland, erst langsam wurde sie breiteren Kreisen bekannt. Mit späteren Aufnahmen wie Murmúrios hatte sie Erfolg und wurde als neue Hoffnung des Fado gefeiert. Sie arbeitet eng zusammen mit ihrem Ehemann Custódio Castelo, der zu vielen ihrer Lieder die Musik komponiert hat.

Bearbeitet von matlau am 31. Jul. 2008, 17:29

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.