Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Courtney Pine

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Courtney Pine (* 18. März 1964 in London) ist ein britischer Jazz-Saxophonist. Seine Hauptinstrumente sind Sopran- und Tenorsaxophon, aber vor allem auf den jüngeren Aufnahmen ist er auf der gesamten Saxophonfamilie sowie auf Klarinette, Bassklarinette, Querflöten und Keyboard zu hören.

Courtney Pine sorgte bereits mit Erscheinen seines Debüt-Albums „Journey to the urge within“ für Aufsehen in der Londoner Jazz-Szene. Mit seinem energiegeladenen Spiel erreicht Courtney Pine eine große Fangemeinde. Technisch ist er einer der versiertesten lebenden Saxophonisten. Eine seiner Spezialitäten ist das circular breathing, einer Atemtechnik bei der die Atmung während des Spiels erfolgt ohne dass der Ton abbricht. Er selbst nennt als Vorbild Sonny Rollins, doch kann man auf seinem Album „Modern day jazz stories“ auch Einflüsse von John Coltrane erkennen.

Pine wurde in Mitteleuropa zunächst auf Tourneen von Harry Beckett und Chris McGregor bekannt. Er ist kein Purist, sondern ein flexibler Musiker, der erfolgreich traditionelle Jazzspielweise mit zeitgenössischen Stilen wie Drum’n’Bass und Garage House verquickt. Auf seinen Konzerten finden sich neben der klassischen Band auch DJs und Sound-Programmierer auf der Bühne. Zum Thema Purismus sagte Courtney Pine während eines Konzertes 1998 in Nimwegen, Niederlande sinngemäß: „Dies ist 1998, nicht 1948, darum spielen wir den Jazz so wie man 1998 Musik macht und nicht mehr wie es 1948 war.“

Videos

Top-Alben

Hörtrend

37.583Hörer insgesamt
310.724Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer