Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Consequence

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Es gibt 3 verschiedene Projekte unter dem Namen Consequence:

1. Ein Rapper aus Queens, New York
2. Ein Electro-Projekt aus Deutschland (mit Label in den USA)
3. Ein Drum’n’Bass Produzent aus Neuseeland


1. Consequence (stammend aus Queens, New York City; eigentlich Dexter Raymond Mills Jr.) ist ein US-amerikanischer Rapper.

Consequence war ein inoffizielles Mitglied der „A Tribe Called Quest”-Crew. Nach der Crew-Auflösung im Jahre 1998 wechselte er von Label zu Label, hatte aber nie Glück. Nach vielen erfolgreichen Mixtape-Releases („All Sales Are Final“, „Make The Game Come To You“, „Take Em To The Cleaners“, „The Comeback Kid“, „A Tribe Called Quence: 1995-2004“), die schon als Mixtape-Klassiker in der Hip Hop Welt zählen, wurde schließlich auch Kanye West auf ihn aufmerksam. Im Jahr 2002 lernte er durch seinen Producer und Freund 88 Keys Kanye West kennen. Damit fing seine Musikkarriere an. Consequence unterschrieb 2005 beim von Kanye West frisch gegründeten Label G.O.O.D. Music.
Consequence ist der Cousin vom Rapper Q-Tip.

2007 erschien sein erstes Album „Don’t Quit Your Day Job“. Unter anderem mit Features von John Legend, DJ Khaled und natürlich Kanye West.

Der Rapper Consequence bei Discogs:
http://www.discogs.com/artist/Consequence+(2)



2.ConseQuencE! ist ein Projekt von Moogulator und wurde 1985 in Deutschland gestartet als Industrial / EBM / Synthpop Projekt, es gabt bis 2006 mindestens 4 Alben

Videos

Top-Alben

Hörtrend

293.809Hörer insgesamt
1.497.471Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer