Clickclickdecker, bürgerlich Kevin Hamann, ist ein deutscher Gitarrist und Sänger aus Berlin-Pankow. Der Name Clickclickdecker beruht auf dem Song Click Click der britischen Band The Wedding Present.

Mit acht Jahren zog er mit seiner Familie an die Nordseeküste, später nach Hamburg, wo er auch heute lebt.

Ab Mitte der 1990er Jahre machte Hamann Musik. Zunächst noch eher elektronisch. Während dieser Phase nennt er sich Tom Bola. Mit der Zeit widmet er sich zunehmend jedoch der akustischen Gitarre und schreibt seine Lieder meist auf Drumcomputer erstellte Beats, unterstützt durch Synthie und Keyboard. Das entstehende Material bietet er im Eigenvertrieb oder auch bei MySpace unter dem Pseudonym My First Trumpet zum Download an.

Schließlich wird Bernd Begemann auf Hamann aufmerksam und bewegt ihn dazu, einen ersten Longplayer aufzunehmen. Ich hab keine Angst vor… erscheint 2005 bei Audiolith Records.
Dort erscheint auch ein Jahr später das zweite Album Nichts für ungut.
Auch sein 3. Album Den Umständen entsprechend erschien am 30. Januar 2009 bei Audiolith. Zuvor am 12. Dezember 2008 veröffentlichte er noch die Download-Single Es fängt an wie es aufgehört hat.

Live spielt ClickClickDecker allein, manchmal aber auch mit Band.

Neben seiner Solokarriere bildet er zusammen mit Der Tante Renate das Projekt Bratze.

Audiolith Streetteam Myspace

Audiolith Myspace

AUDIOLITH

STREETTEAM BLOG

Bearbeitet von bengt_bangt am 16. Jul. 2010, 13:01

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 5. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels