Biografie

Clara Morgane (* 25. Januar 1981 in Marseille als Emmanuelle Aurélie Munos) ist eine französische Sängerin und ehemalige Pornodarstellerin.

Ihre Karriere begann sie im Alter von 12 Jahren als Model bei einer Agentur. Bei einer Erotikmesse in Paris wurde sie mit 19 auf die Pornografie aufmerksam und begann, sich damit auseinanderzusetzen. Für eine Pornodarstellerin ungewöhnlich ist, dass sie eine Zeit lang nur mit einem Partner, nämlich ihrem Freund Greg Centauro, zu sehen war. Seit September 2001 ist sie Moderatorin des Journal du hard, das auf Canal+ im französischen Pay-TV zu sehen ist. Außerdem schreibt sie für einige französische Zeitungen und Magazine Sex-Ratgeber sowohl für Teenager als auch für Erwachsene. In Frankreich tritt sie häufig im staatlichen Fernsehen auf. Für viele gilt sie als eine familienfreundliche, gesellschaftlich akzeptierte Repräsentantin von Pornografie. Im Jahr 2003 schrieb sie ihre erste Biografie Sex Star.

2006 trat sie in einem Remix des Trance-Titels Beautiful Things von Andain auf, produziert von Tiësto. Ihre erste Single J’aime – entstanden in Zusammenarbeit mit Lord Kossity – wurde im März 2007 veröffentlicht, das dazugehörige Album DéCLARAtions ist seit August 2007 in Deutschland erhältlich. Der Musikstil des Albums lässt sich als Mischung aus Hip-Hop, Funk und R&B beschreiben, die Texte hat sie selber geschrieben.

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 9. Jul. 2008, 17:29

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.