Biografie

Chrome wurde 1976 in Californien (USA) gegründet.
Gründungsmitglieder waren:
Damon Edge (Gitarre, Synthesizer, Schlagzeug), Helios Creed (vocals, guitar, etc.) John Lambdin (bis 1977) (Gesang, Bass, Gitarre), Gary Spain (bis 1977) (Gesang, Gitarre, Bass) sowie Mike Low (bis 1976) (Gitarre, Synthesizer, Bass).
Maßgeblich wurde die Musik von Chrome durch Damon and Helios geprägt. Das Spektrum reichte von experimenteller Musik über Psychedelic Rock bis zur, zeitweise tanzbaren, elektronischen Musik.
Nachdem Helios Creed die Band verließ, übersiedelte Damon Edge nach Europa und formierte hier die Band komplett neu.
Nach dem Tod Damons Mitte 1995 erstellte Helios Creed wieder Material unter dem Namen Chrome.

Wer sich nicht auskennt, könnte sich eines der Alben anhören, die auch als „Six Pack“ angeboten werden: Alien Soundtracks, Half Machine Lip Moves, Blood on the Moon, No Humans Allowed sowie die bisher unveröffentlichte Doppel-CD Chronicles.

Bearbeitet von hossaboy am 18. Jan. 2009, 14:43

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.