Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Chris Amott

Bilder

Anhören, kaufen oder teilen

Kaufen

  • 1.293
    Scrobbels
  • 531
    Hörer

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Christopher Amott (* 23. November 1977 in Schweden) ist ein in Halmstad aufgewachsener schwedischer Gitarrist und Gründer der Bands Arch Enemy und Armageddon. Er ist der jüngere Bruder von Michael Amott (Arch Enemy, Spiritual Beggars, Carnage, Ex-Carcass).

Biografie

Christopher begann im Alter von 14 Jahren, Gitarre zu spielen, nachdem er von der Band Carcass seines älteren Bruders Michael Amott inspiriert worden war. Mit 18 schrieb er sich in der Musikhochschule ein. Sein Stil aus aggressivem, schnellen Vibrato, schnellen Riffs und flüssigen Melodien wurde vor allem durch Musiker wie John Sykes, Yngwie Malmsteen, Uli Jon Roth, John Norum und Michael Schenker geprägt.

Während seines Musikstudiums wurde er von seinem Bruder eingeladen, in die neu gegründete Band Arch Enemy einzusteigen. Amott nahm das Angebot an und erlangte mit der Veröffentlichung des Albums Black Earth im Jahr 1996 vor allem in Japan eine große Popularität. Im folgenden Jahr gründete er die Death-Metal-Band Armageddon als Nebenprojekt, welche umgehend das erste Album Crossing the Rubicon herausbrachte. Bei Armageddon versuchte Christopher Amott, mehr Wert auf das Gesamtkonzept der Songtexte zu legen als dies bei Arch Enemy der Fall war.

Mit Arch Enemy veröffentlichte Amott die Alben Stigmata (1998), Burning Bridges und Burning Japan Live 1999 (beide im Jahr 1999).

Hörtrend

531Hörer insgesamt
1.293Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil