Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Chaos Z

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Stuttgart, Deutschland (1980 – 1983)

Chaos Z war eine deutsche Punkband aus Stuttgart. Sie existierte von 1980 bis 1983 und ging danach in gleicher Besetzung in der Band „Fliehende Stürme“ auf.

Geschichte

Im Sommer 1980 gründeten Thomas Löhr, Andreas Löhr und Michael Ortner die Band „The Zeroes“. Im Oktober des gleichen Jahres benannten sie ihre Band in Chaos Z um. Gleichzeitig fingen sie an, ihre Texte in deutsch zu schreiben.

Die Band veröffentlichte 1981 ihre erste EP Abmarsch bei Mülleimer Records. 1982 folgte bei Rock-O-Rama die LP Ohne Gnade. Die Band gab selten Konzerte und auf den Platten gab es keinen Hinweis auf die Besetzung. Erst mit Veröffentlichungen auf Samplern wurde bekannt, dass die Brüder Thomas und Andreas Löhr die maßgeblichen Mitglieder der Band waren.

Die Musik von Chaos Z war anfangs reiner Hardcore Punk, der von Bands wie Discharge beeinflusst worden sein mag. Nach eigenen Angaben fühlten sich die Bandmitglieder aber durchaus auch durch Gruppen des New Wave inspiriert, und so fanden auch immer mehr Elemente von Gothic und Dark Wave Verwendung. Diese Tendenz setzte sich besonders nach Umbenennung der Band in Fliehende Stürme fort.

Typisch für deutsche Punkmusik der frühen 1980er verzichtet Chaos Z weitestgehend auf musikalische Virtuosität und beschränkt sich stattdessen auf wenige Gitarrenakkorde.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

11.931Hörer insgesamt
170.691Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer