Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Cesária Évora

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Cesária Évora (* 27. August 1941 in Mindelo; † 17. Dezember 2011 ebenda) ist die bekannteste Sängerin Kap Verdes und gilt als Königin der Morna.

Cesária Évora wird die „barfüßige Diva“ genannt, weil sie traditionell ohne Schuhe und Strümpfe auftritt. Sie stammt aus einer Musikerfamilie der Stadt Mindelo auf der Insel São Vicente. Der Vater war Geiger. Nach seinem frühen Tod kam Cesária erst in ein Kinderheim, dann zu Pflegeeltern. Sie lebte von Live-Auftritten in den Kneipen der Stadt. 1988, mit 47 Jahren, bekam sie ihren ersten Plattenvertrag und wurde sehr schnell zu einem Weltstar.

Zusammen mit Peter Maffay nahm sie den Song „Sodade“ auf, der 2006 auf Maffays CD „Begegnungen 2 – Eine Allianz für Kinder“ erschien.

Die Sprache ihrer Lieder ist das Kapverdische Kreol ihrer Heimat.

Der Ton ihrer Lieder ist lyrisch: Lebenslust, Wehmut und süße Melancholie, verlorene Liebe, Schmerz und Hoffnung. In „Voz d’Amor“ singt sie: „Tiefere Gefühle/Als alle schon durchkreuzten Meere/Meine Heimat, meine verborgene Welt/In der linken Seite meiner Brust.“

Évora wird begleitet durch Gitarre, Geige, Akkordeon, Klarinette und Cavaquinho. Hintergrund ihrer Lieder ist die Geschichte ihrer Heimat: Isolation, Sklavenhandel, Emigration.

Cesária Évora erhält 2004 den Grammy in der Kategorie Weltmusik („World Music“).

Videos

Top-Alben

Hörtrend

282.375Hörer insgesamt
4.164.257Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Aktuelle Hörer

Top-Hörer