Biografie

Cam’ron, bürgerlich Cameron Giles, wuchs in Harlem/New York auf. Wegen seines Talents und seinen Fähigkeiten als Basketballspieler wurde er trotz seines durchschnittlichen Abschlusses abgeworben. Sein Ziel war es, auf das Navarro College in Texas zu kommen und NBA Spieler zu werden, doch als man Waffen und Drogen in seinem Zimmer fand, war diese Karriere beendet. Zurück in Harlem gründete er mit den Rappern Ma$e (damals Murder Mase), Big L und Mc Gruff die Rap-Gruppe Children of the Corn. Sie fand lokal große Beachtung, trennte sich aber nach kurzer Zeit. 2002 wurde er von Jay-Z’s Label Roc-a-Fella gesignt und veröffentlichte dort sein bislang erfolgreichstes Album Come Home with me. Während dessen etablierte sich seine Crew The Diplomats als Trendsetter. Ende 2005 gab es Streit mit Roc-a-Fella und Cam’ron verließ das Label. Er gründete sein eigenes Label Diplomat Records. 2006 sind die Diplomats präsent wie eh und je, so haben es die Mitglieder Jim Jones, Juelz Santana und J.R. Writer zu internationalem Erfolg gebracht. Anfang 2006 wurde Cam’ron in seinem Lamborghini angeschossen, schaffte es aber, selbst zum Krankenhaus zu fahren.

Diskografie:

—- Alben —-

Confessions of Fire 1998
S.D.E. (Sports, Drugs and Entertainment) 2000
Come Home With Me 2002
Purple Haze 2004
Killa Season 2006
50 Killa Season (bootleg) 2007
Crime Pays 2009

—- Singles —-

Let Me Know - Cam’ron
Horse & Carriage - Cam ‘ron feat. Ma$e
What Means The World To You - Cam’ron
Welcome to New York City - Cam’ron feat. Jay-Z & Juelz Santana
Oh Boy - Cam’ron feat. Juelz Santana (produced by Just Blaze)
Hey Ma - Cam’ron feat. Juelz Santana & Freekey Zekey & Toya
Down And Out - Cam’ron feat. Kanye West & Syleena Johnson
Touch It Or Not - Cam’ron feat. Lil’ Wayne
Hey Ma feat Juelz Santana & Hell Rell
Wet Wipes - Cam’Ron (Jay-Z Diss)
Get’em Daddy - Cam’Ron
Certified Gangstas RMX - Jim Jones ft. The Game , Cam’Ron & Bezel
Fantastic Four - DJ Clue ft. Cam’Ron, Big Punisher, Noreaga & Canibus

Seit dem Weggang Cam’rons von Roc-a-Fella haben Cam’ron und Jay-Z kein gutes Wort mehr für den anderen übrig. Cam nahm einen 7 Minuten langen Disstrack auf und bezichtigt Jay-Z auf einem anderen Track des Bitens (des Klauens von Reimen anderer Künstler) und erregte sich über die Schuhwahl von Jay-Z (open-toe-sandals), was in der deutschen Szene eher für Schmunzeln als Solidarität sorgte. Trotzdem verkaufen sich die Mixtapes von Cam’ron und den Diplomats hervorragend, die Diplomats werden daher auch als „Mixtape-Kings“ bezeichnet.

Cam’ron führt momentan einen Streit mit 50 Cent und brachte im Zuge dessen den Disstrack „Curtis“ raus, der auf der Straße hohe Beachtung fand. Er verurteilt 50 Cent (Curtis Jackson) dafür den Code der Straße verletzt zu haben. (50 wurde angeschossen, erkannte den Schützen und machte eine Zeugenaussage bei der Polizei).
Des weiteren spielte er in dem Film „Paid in Full“ die Rolle eines Gangsters, der dem echten Cam’ron sehr ähnlich ist.

Bearbeitet von Max1402 am 13. Mai. 2009, 17:12

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 5. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.