Biografie

Caifanes ist eine der einflussreichsten und bekanntesten mexikanischen Rockbands der 1980er- und 90er-Jahre. 1987 waren Saúl Hernández (Gesang, Gitarre), Sabo Romo (Bass), Diego Herrera (Keyboard und Saxophon), Juan Carlos Novelo (Schlagzeug) und Santiago Ojeda (Gitarre) Bandmitglieder. Später jedoch bleiben Sabo Romo, Saúl Hernández, Alfonso André, Alejandro Marcovich und Diego Herrera.

Unter der Beschreibung „Rock en tu idioma“ (Rock auf Spanisch, in deiner Sprache) begann die Musikkarriere der Caifanes sich langsam vom Underground zum Mainstream zu entwickeln. Ihr erstes Album „Caifanes“ mit den Hitsingles «Mátenme porque me muero», «Viento», «Amanece» und «Cuéntame tu vida» wurde im August 1988 veröffentlicht. Später wurde die Maxi-single «La negra Tomasa» aufgenommen.

Wichtiger Einfluß der Caifanes war „The Cure“, doch bald entwickelten Caifanes ihren eigenen Stil, in dem traditionelle mexikanische Elemente mit Rock verbunden werden.

Bearbeitet von Cablegirl77 am 3. Jun. 2009, 13:17

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Bandmitglieder:
Labels