Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Bud Flanagan

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Bud Flanagan (eigentlich Chaim Reuben Weintrop, * 14. Oktober 1896 in Whitechapel (London); † 20. Oktober 1968 in London Borough of Lewisham) war ein populärer englischer Music-Hall- und Vaudeville-Entertainer. Er war besonders während des Zweiten Weltkrieges gefragt und wurde für sein Engagement 1960 mit dem Order of the British Empire ausgezeichnet.

Flanagan wurde im East End of London seinen Eltern Wolf and Yetta (Kitty) Weintrop geboren; sie waren Juden polnischer Herkunft, die vor einem Pogrom aus Lodz nach England geflohen waren. Wolf arbeitete als Schuhmacher und verdiente etwas zusätzliches Geld durch Gesang – als Kantor wie auch in Pubs. Flanagan hatte neun Geschwister.

Weintrop/Flanagan besuchte die Schule an der Petticoat Lane und trat mit 12 Jahren erstmals auf der Bühne auf; bei einem Talentwettbewerb führte er Zaubertricks als ‘Fargo, The Boy Wizard’ vor.
Zwei Jahre später verließ er seine Heimatstadt und ging nach Southampton, wo er auf der SS Majestic anheuerte, die nach New York City fuhr. Dort schlug er sich mit verschiedensten Jobs durchs Leben. Schließlich wurde er Teil einer Vaudeville-Show, die durch die Vereinigten Staaten und im Oktober 1914 in Neuseeland und Australien tourte. Wenig später kehrte er in sein Heimatland zurück, um für sein Land am 1. Weltkrieg teilzunehmen.

Top-Alben

Hörtrend

1.318Hörer insgesamt
4.560Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil