Biografie

Der englische Begriff „core“ (zu deutsch u.a.: Herzstück) wird von Freunden heftiger Kost immer wieder gerne bemüht. Hardcore: Hier beißt der Fan kraftvoll auf einen harten Kern. Wenn aber im Innersten viel mehr steckt als bloße Härte, erscheint der Gesamteindruck umso leidenschaftlicher und das Ganze verdient einen neuen Namen. Boy Hits Car aus Los Angeles haben ihn gefunden: Lovecore.

Mit eben dieser Extraportion Liebe im Getriebe brachten die Kalifornier 1998 in vollständiger Eigenregie ihr Debütalbum „My Animal“ in die Spuren. Drei Jahre später erschien auf Wind-up Records der Nachfolger „Boy Hits Car“ und brachte mit den Singles „I`m A Cloud“ und „Man Without Skin“ zwei veritable Hits hervor. Tourneen unter anderem mit System Of A Down, Incubus und Papa Roach verschafften Boy Hits Car darüber hinaus den Ruf einer hervorragenden Live-Band, der schnell auch außerhalb der Vereinigten Staaten vernommen wurde. Ihre hoch energetischen, beeindruckenden Shows spielten sie in Deutschland etwa im Vorprogramm von Stone Temple Pilots und The Offspring, aber auch auf den Hauptbühnen von Festivals wie Rock Am Ring, Rock Im Park, Bizarre und Highfield.

Deutlich melodischer, aber nicht minder druckvoll als die vorigen Releases erscheint das 2006 über Rock Ridge Music veröffentlichte Album “The Passage”. Auf einigen der Songs sind 12-saitige Gitarren und sogar Zitarklänge zu hören. Die Single “Escape the World” lief unter anderem auf dem US-amerikanischen Radiosender 105.3 The Buzz und kletterte dort bis auf Platz 2 in der Liste der meistgewünschten Songs.

Im Winter 2007 und Sommer 2008 konnte die Band im Rahmen einer dreiwöchigen UK-Tour und einer Festivaltour in Deutschland erneut beweisen, dass sie auch in Europa immer noch als eine der wohl aufregernsten Livebands gefeiert wird.

Nach bestehen dieser Feiertaufe, veröffentlicht die Band im März 2011 endlich wieder ein neues Album in Deutschland/Österreich/Schweiz und kehrt im Sommer für eine ausführliche Tour zurück.

Bearbeitet von Bookzilla am 7. Apr. 2011, 14:06

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels