Green Onions

Label
Rhino Atlantic
Länge
12 Titel
Laufzeit
34:42

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Titelliste

    Titel     Dauer Hörer
1 Green Onions (Single/LP Version) 2:52 274
2 Rinky Dink 2:41 6.277
3 I Got a Woman 3:35 20.101
4 Mo' Onions 2:32 41.239
5 Twist and Shout 2:13 19.023
6 Behave Yourself 3:55 37.546
7 Stranger On the Shore 2:22 16.319
8 Lonely Avenue 3:30 17.407
9 One Who Really Loves You 2:26 16.078
10 You Can't Sit Down 2:51 14.948
11 A Woman, a Lover, a Friend 2:33 15.198
12 Comin' Home Baby 3:12 16.093

Über dieses Album

Green Onions ist das Debütalbum der US-amerikanischen Instrumental /-Soul und Funk Band Booker T. & the M.G.’s, der 1962 entstand und sich später zum Millionenseller entwickelte. es erschien im Oktober 1962 auf Stax Records.

Green Onions wurde vom Musikmagazin Rolling Stone in die Liste der 500 besten Songs aller Zeiten aufgenommen und 1999 mit einem Grammy Hall of Fame Award ausgezeichnet. Ebenso nahm ihn die Rock and Roll Hall of Fame in ihre Liste von 500 Songs auf, die den Rock and Roll formten. Acclaimed Music setzte ihn auf Platz 101 der 3000 besten Songs aller Zeiten.

Die Soul-Band Booker T. & the MG’s, in der weiße und schwarze Musiker gemeinsam spielten, entstand im Mai 1962 durch Abspaltung von der ebenfalls für Stax Records als Sessionband fungierenden Gruppe Mar-Keys. Drei der vier Mitglieder von Booker T. & the MG’s kamen von den Mar-Keys, nämlich der Namensgeber Booker T. Jones, Jr. (Orgel), Steve Cropper (Gitarre) und Schlagzeuger Al Jackson, Jr. Hinzu kam lediglich Bassgitarrist Lewis Steinberg.

Im Mai 1962 waren Booker T. & the MG’s als Studioband für den bei Sun Records unter Vertrag stehenden Rockabilly-Sänger Billy Lee Riley vorgesehen. Als dieser nicht zum gebuchten Studiotermin erschien, nutzte die Band die Zeit, um zwei eigene Instrumentalaufnahmen einzuspielen. Der Song Bahave Yourself stand als A-Seite bereits fest, denn für die B-Seite lag weder der Titel noch die komplette Instrumentation vor. Booker T. Jones und Steve Cropper entwickelten hierfür sukzessive ein Riff, an das sie sich erinnerten. Innerhalb von 30 Minuten wurde es verfeinert und für die anderen Instrumente arrangiert.

Andere Veröffentlichungen

Hörtrend

155.447Hörer insgesamt
719.441Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Shoutbox

Aktuelle Hörer

Top-Hörer