Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Body Count

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Body Count ist eine 1992 durch den Rapper Ice-T gegründete US-amerikanische Band, die besonders durch ihre damalige Innovation, Hip-Hop-Elemente mit Heavy Metal und Hardcore-Punk zu verknüpfen, Berühmtheit erlangte. Weiterhin waren sie bekannt für ihre Liedtexte, denn der Band wurde vorgeworfen, ihre Texte seien gewaltverherrlichend, sexistisch und obszön.

Bandgeschichte

1991 erschien auf Ice-Ts Album „Original Gangster“ der erste Song, „Body Count“, mit dem die Band auch in Hip-Hop-Kreisen große Anerkennung erlangte. Zusammen mit den Musikern Ernie-C (Gitarre), D-Roc (Gitarre), Mooseman (Bass) und Beatmaster V (Schlagzeug) veröffentlichte Ice-T 1992 das selbstbetitelte Debütalbum „Body Count“, welches vor allem durch die damals angesagte Mischung aus Hip Hop und Hard Rock sowie durch die öffentliche Kritik am Song „Cop Killer“ auffiel.[1] Dessen harter Text brachte der Band für längere Zeit negative Schlagzeilen und den Vorwurf ein, Gewalt gegen Polizeibeamte gutzuheißen. Im Detail nimmt der Text Bezug auf den schwarzen US-Bürger Rodney King, welcher im selben Jahr von weißen Polizisten misshandelt worden war.

Dieser Song war auch – obwohl ihn die Band auf späteren Pressungen durch „Freedom of Speech“ (eine Zusammenarbeit mit Jello Biafra) ersetzen ließ – letztendlich ausschlaggebend für die Beendigung des Plattenvertrags zwischen Body Count und der Warner Music Group wenige Monate später. Auch Ice-Ts Vertrag mit Warner wurde aufgelöst.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

111.720Hörer insgesamt
1.687.168Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • VM93

    "Similar Artists"; random shit

    12. Feb., 10:21 Antworten
  • nickgreen13

    But you see, I live in South Central and unfortunately... SHIT AIN'T LIKE THAT!!!! IT'S REAL FUCKED UP!!!!

    24. Nov. 2014 Antworten
  • nickgreen13

    You know sometimes I sit at home, you know, and watch TV and I wonder what it would be like to live someplace like the Cosby show, Ozzie and Harriet, you know, where the cops come and got you cat outta the tree and all your friends died of old age.

    24. Nov. 2014 Antworten
  • Steambull

    @Hail-Santa but Born Dead was the album where D-Roc and Mooseman got to write a lot of the songs as well, as opposed to just Ice-T and Ernie C doing it. That's why I like the album, you can tell that a lot of people brought in their ideas - some work, some don't. I can't say anything to defend Murder 4 Hire, it's horrible :P

    31. Okt. 2014 Antworten
  • garynotrashcoug

    I had their first album on cassette, the original unedited release. Somebody stole it. -____-

    25. Okt. 2014 Antworten
  • Hail-Santa

    There are basically 3 essential albums if you want to listen to BC. First is the debut for obvious reasons. Second is Violent Demise which shows Ice's improved singing ability and the overall improved musicianship even though two members would soon die (with a third dying during recording of Murder 4 Hire). The third album you need is Manslaughter for the humour Ice is starting to make much more apparent in the music as opposed to the more serious nature of previous albums. Born Dead and Murder 4 Hire are largely forgettable.

    2. Sep. 2014 Antworten
  • michouz

    Those blacks want everythin' in the fuckin' world

    29. Aug. 2014 Antworten
  • Hour_of_Chaos

    @Wraith89: Said the Absurd Fan

    5. Aug. 2014 Antworten
  • bobo9390

    Fucking awesome live

    3. Aug. 2014 Antworten
  • pakosBTR

    bitch in the pit!

    30. Jul. 2014 Antworten
  • bawitback

    ICP + Body Count 2014 lol

    25. Jul. 2014 Antworten
  • Wraith89

    What a racist band.

    23. Jul. 2014 Antworten
  • sangremuerto

    PRAY! PRAY FOR DEATH!

    18. Jul. 2014 Antworten
  • raketo

    "You have a anger problem Sir?" :D :D

    15. Jul. 2014 Antworten
  • Atu666

    Institutionalized 2014 is the funniest thing I've listened to in a while [4]

    15. Jul. 2014 Antworten
  • SlipknotAndBMTH

    Альбом збс

    11. Jul. 2014 Antworten
  • DarkMessengerVI

    The new album is amazing! ...even M. Shadows loves it! he recommended to the audience at Mayhem Festival.

    11. Jul. 2014 Antworten
  • rogertonepit

    Institutionalized 2014 is the funniest thing I've listened to in a while [3]

    6. Jul. 2014 Antworten
  • Jekku666

    You know what, the new album is actually pretty damn enjoyable

    6. Jul. 2014 Antworten
  • Congelamento

    Institutionalized 2014 is the funniest thing I've listened to in a while [2]

    5. Jul. 2014 Antworten
  • Alle 375 Shouts