Biografie

Bobby Freeman (* 13. Juni 1940) ist ein afrikanisch-amerikanischer Soul-Sänger, der Songs für das Label Autumn Records in San Francisco aufnahm. Er ist sehr bekannt für seinen 1958er-Hit „Do You Want To Dance?“ und seinen Top-Ten-Hit von 1964 „C’mon and Swim“. Die letztere Aufnahme wurde geschrieben und aufgenommen von dem zwanzigjährigen Sylvester Stewart, der später als Sly Stone bekannt wurde.

Freeman begann seine Karriere im Alter von 14 Jahren in einer Band namens „Romancers“. Diese erhielten einen Plattenvertrag bei dem „Dootone Label“. Mit 17 Jahren hatte er seinen großen Erfolg „Do You Want To Dance?“, den er selbst geschrieben und komponiert hatte . Danach folgten bis 1961 einige Hits, bis er nach einer kurzen Unterbrechung 1964 erneut in den Hitparaden notiert wurde. 1974 erschien noch eine Single, danach war von Freeman nichts mehr zu hören.

Bearbeitet von paulowski am 14. Okt. 2011, 17:02

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels