Biografie

Bobby Birdman ist der Künstlername von Rob Kieswetter.
Rob Kieswetter stammt ursprünglich aus Nevada City, Kalifornien lebt momentan aber in Los Angeles, Kalifornien.

Er veröffentlichte seine Musik bei:
K Records, States Rights Records, Not Not Fun, Hush Records und Fryk Beat Records.

Bobby Birdman ging bereits mit Hot Chip, Ratatat, Joanna Newsom, YACHT, Light Asylum, und Calvin Johnson auf Tour. Und ist Mitglied bei der Live-Inkarnation der Band YACHT, dieses Projekt nennt sich dann ‘The Straight Gaze’.

Veröffentlichungen:

Let Me In (2001) Hush Records
Born Free Forever (2002) Hush Records
Heart Caves EP (2003) States Rights Records
Giraffes and Jackals Vinyl (2005) Not Not Fun
Giraffes and Jackals CD (2006) States Rights Records
New Moods (2009) Fryk Beat Records

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 8. Okt. 2011, 14:37

Quellen (Versionen/Autoren anzeigen)

wikipedia.de, facebook.com/bobbybirdman

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels