Song 2 (2:00)

Cover von Blur

Aus Blur und 152 anderen Veröffentlichungen

Song 2 ist ein Lied der englischen Alternative-Rock-Band Blur. Das Lied ist die zweite Singleauskopplung von ihrem fünften Album Blur, welches im April 1997 erschien. Der Riff-basierte Track, welcher für seinen übersteuernden Refrain bekannt ist, wurde zu einem der bekanntesten Songs der Band.
Der Gitarrist und Sänger Damon Albarn kommentierte das Debüt des Songs während eines Konzertes in der Royal Dublin Society in Dublin im Juni 1996 mit den Worten:

„This one’s called ‘Song 2’, ‘cos we haven’t got a name for it yet.“

„Diesen hier nannten wir ‘Song 2’, da wir bisher keinen Namen für ihn haben.“

– Damon Albarn

Der Arbeitstitel blieb bis zur Veröffentlichung bestehen. Angeblich handelt der Song von Bob Nastanovich, welcher bei der Band Pavement spielte und für seine ausdrucksvollen und energiegeladenen Bühnenauftritte bekannt ist.

Song 2 wurde das zweite Lied auf dem Album und die zweite Singleauskopplung. Das Lied ist 2 Minuten und 2 Sekunden lang. In den UK Top 40 erreichte er Platz 2, ebenso in Australiens Triple J’s Hottest 100 im Jahr 1997.

Die ersten zwei Strophen des Refrains beziehen sich auf Parästhesie. Die genaue Bedeutung ist nicht bekannt, doch Blur ist für seine eigenwilligen Lyriken bekannt.

Der Song war als eine Parodie der US-amerikanischen Grunge-Musik gemeint. Ironischerweise wurde er von eben jenen Musiksendern gespielt, deren Musikstil der Song parodiert. Obwohl das Lied untypisch für Blurs eigentlichen Stil ist, wurde er zu dem am meisten mit der Band assoziierten Stück.

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

In Spotify spielen

Alben, die diesen Titel enthalten (153)

Ähnliche Titel

  Titel   Dauer Hörer
Blur - Beetlebum 5:03 480.837
Blur - Parklife 3:07 521.239
Oasis - Wonderwall 4:18 1.676.103
Franz Ferdinand - Take Me Out 4:48 1.455.541
The Verve - Bitter Sweet Symphony 5:58 967.372
The White Stripes - Seven Nation Army 3:50 1.223.494

Hörtrend

1.314.147Hörer insgesamt
7.950.820Scrobbels insgesamt
#156 in den Charts der letzten Woche
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Shoutbox

Aktuelle Hörer

Top-Hörer