Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Blu & Exile

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Johnson Barnes, (* 15. April 1983) besser bekannt als Blu, ist ein US-amerikanischer MC aus San Pedro, Kalifornien. Er erlangte Bekanntheit durch sein Debütalbum Below The Heavens, das von Exile produziert wurde. Blu ist außerdem noch in andere Projekte involviert, wie Johnson & Jonson (mit Mainframe) und C.R.A.C. (mit Ta’Raach). Er ist der Cousin des ehemaligen Basketballprofis John Barnes.

Aleksander Manfredi (born in San Diego, California), better known by his stage name Exile, is an American hip hop DJ, producer and occasional rapper. His first record appearances came as a member of hip hop duo Emanon alongside rapper Aloe Blacc. They released various singles beginning with 1998’s „P.S.I.“ before releasing their debut album, Anon & On. After 2002, Exile went on to release one more Emanon album well as a solo album, 2006’s Dirty Science, and another collaborative effort, 2007’s Below the Heavens. The latter album was critically acclaimed for Exile’s productions and raps by new artist Blu. Exile’s guest production work with artists including Mobb Deep, Ghostface Killah, Kardinal Offishall and Jurassic 5 is also renowned. He claims his influences to be contemporary producers J Dilla, Jon Brion and Madlib.[1] He is known for „coarsely chopped beats“ that give off „laid back soulful vibes.“

Videos

Top-Alben

Hörtrend

62.624Hörer insgesamt
2.398.979Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Aktuelle Hörer

Top-Hörer