Biografie

Jasmin Wagner (* 20. April 1980 in Hamburg, Deutschland) ist eine deutsche Pop-Sängerin und Moderatorin, die ursprünglich unter ihrem Künstlernamen Blümchen bekannt wurde.

Biografie

Jasmin Wagner ist die Tochter eines Deutschen und einer Kroatin. Zum ersten Mal öffentlich in Erscheinung trat sie als Cheerleader der Hamburg Blue Angels im Rahmen der Footballspiele der Hamburg Blue Devils.

Entdeckt wurde Jasmin dann auf einer NDW-Party, daher war ihr erster Hit Herz an Herz (1995) auch eine rave-poppige Coverversion eines Liedes der (Spät-)NDW-Gruppe Paso Doble. Es folgten weitere Chart-Erfolge in über 30 Ländern. Vor allem in asiatischen Ländern feierte sie große Erfolge unter dem Künstlernamen Blossom (engl. Blüte). Während dieser Zeit vertraute sie ausschließlich auf das Playback, was ihr den Ruf eines reinen Studioerfolges einbrachte.

1996 erschien ein Tribute-Album (Für Jasmin – Das Blümchen-Remix Album), auf dem Künstler der deutschen Popszene (u.a. Andreas Dorau, Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs, Holger Hiller) Lieder von Blümchens erstem Album remixten und neu interpretierten.

Nach der letzten Single unter dem Namen Blümchen (Ich vermisse Dich) im Jahre 2000 und ihrer Abschiedstournee im Januar/Februar 2001 nahm sie eine musikalische Auszeit und tritt seitdem unter ihrem echten Namen Jasmin Wagner auf. Schon im Winter veröffentlichte Jasmin den Weihnachtsklassiker „Santa Claus is coming to town“. Dieser war in allen Tchibo Filialen erhältlich. 2003 sang sie den Titelsong („Leb deinen Traum“) der 3. Staffel der Casting-Show Popstars.

2004 stellt Jasmin Wagner ein Album fertig, an dem neben Inga Humpe auch Uwe Fahrenkrog-Petersen mitgearbeitet hatte. Dieses Album wird auf Jasmins Wunsch nie veröffentlicht. Stattdessen wurde mit dem Restbudget und zusammen mit Michel van Dyke und Bernd Begemann ein neues Album aufgenommen. Ende März 2006 wurde die erste Single „Männer brauchen Liebe“ veröffentlicht, 2 Wochen später folgte das Album „Die Versuchung“ und anschließend die Doppel-A-Seite „Komm schon werd wütend / Morgen, wenn ich weg bin“ als Promo-Single.

Seit Heart Attack (1996, TM3, RTL2) ist sie auch als Moderatorin tätig. Es folgten weitere Fernsehsendungen wie die Mini Playback Show (1998, RTL), die Disney Filmparade (2000-2002, RTL) und Teenstar (2002, RTL2). Seit Januar 2006 moderiert Jasmin Wagner abwechselnd mit Dennis Wilms die Sendung „Ein Star für dich“ im Disney Channel. Es ist eine Sendung, in der Kinder mit ihren Lieblingsstars überrascht werden.

Nach einigen kleinen Nebenrollen, wie z.B. in den Filmen Driven (2001) und Operation Dance Sensation (2003), bekommt Jasmin Wagner ihre erste Hauptrolle in dem internationalen Film Breathful. Es handelt sich hierbei um eine Gangster-Komödie vom Regisseur Daryush Shokof. Voraussichtlich zur Berlinale im Februar 2007 wird der Film seine Premiere in Deutschland haben.

Seit dem 27.Oktober 2006 ist Jasmin auf dem Computerspiel Tony Tough 2 zu hören. Dort spricht sie die Rolle der Haushälterin Cornelia Cook.

Bearbeitet von Heiko24 am 1. Apr. 2010, 23:17

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 1995
Aufgelöst (Jahr):
  • 2001
Gegründet in (Ort):
  • Hamburg, Deutschland

Du betrachtest Version 5. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels