Biografie

Billy Sheehan (* 19. März 1953 in Buffalo, New York) ist ein US-amerikanischer Bassist.

Begonnen hat für Bassist Sheehan alles mit der Band Talas aus Buffalo. Ersten kommerziellen Erfolg erlangte er jedoch in der Band des ehemaligen Van Halen-Frontmanns David Lee Roth, wo er unter anderem mit Steve Vai zusammen spielte, den er auch auf den G3-Tourneen begleitet. Aber auch mit der Combo Mr. Big, 1989 u.a. mit Paul Gilbert gegründet, spielte er sich in die Öffentlichkeit. Mr. Big feierte unter anderem mit dem Nummer1-Hit „To Be With You“ und dem Cat Stevens-Cover „Wild World“ große Erfolge. Seit 2001 veröffentlicht er auch Solo-Alben, beginnend mit seinem Werk Compression. Unter anderem wirkt er noch in der Band Niacin mit und half bei anderen Musikern, wie Terry Bozzio, Greg Howe uvm. aus.

Sheehan ist ein technisch höchst versierter Spieler, der unter anderem fünf mal zum „Best Rock Bass Player“ im Guitar-Player Magazin gewählt wurde und auch in der Bassisten-Gemeinde größten Respekt genießt. Als das Two-Hand-Tapping öffentlich durch Eddie Van Halen bekannt wurde, leistete Sheehan einen wichtigen Beitrag, um diese Technik auch auf dem Bass zu etablieren. Sheehan wird deshalb unter anderem oft als „the Eddie Van Halen of the bass“ bezeichnet.

Billy Sheehan ist seit 1971 Mitglied der Scientology-Kirche.

Bearbeitet von GuitarZeuz am 2. Mai. 2008, 11:04

Quellen (Versionen/Autoren anzeigen)

wikipedia.org/wiki/Billy_Sheehan

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.