Airtight's Revenge

Label
Plug Research
Veröffentlicht am
14. Sep. 2010
Länge
11 Titel
Laufzeit
47:44

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Titelliste

    Titel     Dauer Hörer
1 Cake & Eat It Too 3:58 3.695
2 Restart 4:52 10.414
3 All Matter 5:18 11.006
4 Flying 4:20 6.390
5 Levels 5:25 9.200
6 Little One 3:58 6.656
7 Move On 3:26 6.772
8 Robots 3:14 6.162
9 The Dollar 3:26 5.537
10 Who Are You 5:59 4.627
11 Think It Over 3:48 5.547

Über dieses Album

Airtight’s Revenge ist das dritte Studioalbum des US-amerikanischen Sänger und Songschreiber Bilal. Es wurde durch Freigabe des Plattenlabel Plug Research am 6. September 2010 veröffentlicht und ist das erste Album von dem Major Label.

Von allen Rollen im Musikgeschäft ist die des „Musician’s Musician“ eine der undankbarsten. Der Preis für eine kleine Schar devoter Fans und Respekt aus dem Kollgenkreis ist hoch: Der große Erfolg bleibt in der Regel aus. Bilal Oliver kennt diese Rolle nur zu gut. Jahrelang war er der Name hinter dem „featuring“ auf den Alben seiner Freunde Common und Erykah Badu. Dort setzte er mit seiner Falsettstimme Akzente, lieferte sich fabelhafte Gesangsduelle, bevor sein Debütalbum seinen Ruf weiter zementierte.

Anfang des Jahrtausends war dies, HipHop war damals die dominante Jugendkultur und vielfältig wie nie zuvor und jemals wieder: Gangsta und nerdiges Bastlertum existierten friedlich nebeneinander. Mittendrin arbeiteten Bilal, Common und Erykah Badu an ihrem Remix von Soul und HipHop mit Geschichtsbewusstsein und politisch bewusstem Erziehungsauftrag, ohne jedoch jemals militant zu werden.

Jetzt, zehn Jahre später, sitzt Bilal in einer Kölner Hotellobby und spricht über sein neues Album „Airtight’s Revenge“: „Airtight, also Luftdicht, ist ein alter Spitzname von mir. Und ,Revenge’ ist eine Anspielung auf den ganzen Bullshit, der mir in den letzten Jahren passiert ist.“

Andere Veröffentlichungen

Hörtrend

25.757Hörer insgesamt
163.908Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Shoutbox

Top-Hörer