Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Big Hawk

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Big Hawk, bürgerlich John Edward Hawkins (* 15. November 1969 in Houston, Texas; † 1. Mai 2006 ebenda), war ein US-amerikanischer Rapper und Mitglied der, in Hip-Hop-Kreisen als legendär angesehenen, Band Screwed Up Click.

Hawk wurde über die Underground-Rap-Szene von Houston bekannt und war Mitglied der von DJ Screw († 2000) gegründeten Screwed Up Click. Gastauftritte (Features) auf diversen Mixtapes von Rappern wie Paul Wall, Lil’ Flip, Z-Ro, E.S.G. , Lil’ Keke und Big Pokey steigerten seinen Bekanntheitsgrad. Besonders bekannt wurde Big Hawk durch sein Feature auf Lil’Troys Hit-Single „Wanna Be A Baller“. Im Jahre 2000 veröffentlichte er sein Soloalbum, das unter dem Titel „Under Hawk’s Wings“ erschien.

Am 1. Mai 2006 war Hawk gegen 22.30 Uhr auf dem Weg zu einem Freund, vor dessen Haus wurde er nach seiner Ankunft durch gezielte Schüsse getötet. Zeugen für die Tat gibt es angeblich nicht. Die Polizei geht davon aus, dass mehrere Personen auf Hawkins schossen. Die Rap-Szene um Houston, sowie sein enger Freund Bun B, zeigten sich schockiert über den plötzlichen, gewaltsamen Tod des Rappers. Big Hawk hinterlässt seine Ehefrau und zwei Söhne. Sein jüngerer Bruder Fat Pat wurde acht Jahre zuvor ebenfalls erschossen. Die Beerdigung des Rappers fand am 8. Mai 2006 statt.

Hörtrend

1.239Hörer insgesamt
9.955Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox