Biografie

Big Cock ist eine US-amerikanische Hardrockband aus Scottsdale, Arizona.

Big Cock wurde vom Musiker David Henzerling ins Leben gerufen. In den 1980ern und 1990ern machte er sich unter dem Pseudonym David Michael Phillips einen Namen, indem er in einigen bekannten Hardrockbands der damaligen Zeit mitwirkte, unter anderem Kombos wie Keel, King Kobra und Lizzy Borden.

Im Jahr 2005 gründete Henzerling schließlich zusammen mit Robert Mason (ehemals Sänger bei Cry Of Love und Lynch Mob), den Drummer John Covington und dem Bassisten John Colby Big Cock. Die Band veröffentlichte bisher drei Studioalben und bezeichnet ihre Musik selber ironisch als „Cock Rock“.

Seit 2011 liegt die Band vorrübergehend erstmal auf Eis, ob und wann es mit der Band weitergehen soll ist zum jetzigen Zeitpunkt (November 2011) noch nicht bekannt. Sänger Robert Mason heuerte zwischenzeitlich bei Warrant als neuer Frontmann an und sang 2011 das Album „Rockaholic“ ein.


Disographie:

2005 - Year Of The Cock
2006 - Big Cock
2008 - Motherload

Bearbeitet von Wizz21 am 22. Okt. 2011, 10:46

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels