Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Behemoth

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Dieser Beitrag befasst sich allein mit der polnischen Metal-Band „Behemoth“, welche stilistisch anfangs im Black Metal anzusiedeln war, sich aber später immer mehr dem Death Metal zuwandte.

Geschichte

Die Band wurde 1991 in Danzig durch den Sänger Adam Darski, Pseudonym Nergal, unter dem Namen Baphomet gegründet. Die Musik der Band lehnte sich zunächst an Venom, Beherit, Samael, sowie den frühen Celtic Frost und anderen damaligen Black-Metal-Bands an. Nergal änderte den Namen später in Behemoth.

1992 erschien die erste Demoaufnahme namens „Endless Damnation“ auf Pagan Records, die im gleichen Jahr auch die zweite Demo namens „The Return of the Northern Moon“, welches in kürzester Zeit mehr als 2500 Mal verkauft wurde, veröffentlichten. 1993 folgte schließlich die dritte Demo „…from the Pagan Vastlands“, welches mehr als 3000 Mal verkauft wurde. Diese Demos erschienen in den verschiedensten Formaten, darunter legale und halblegale Versionen auf CD und LP, sowie eine große Fülle von Bootlegaufnahmen.

1994 veröffentlichte die Band mittels der Unterstützung des italienischen Labels „Entropy Productions“ ihre EP „And the Forests Dream Eternally“.

Da die Band im Untergrund aktiv war, konnte sie ihren Erfolg steigern, wenngleich in Polen Teile der katholischen Kirche sich ambivalent zu der Band äußerten und die satanische Haltung der Band als bedrohlich wahrnahmen. Entgegen der geläufigen Meinung, dass allein die Kirche ein arger Feind gewesen gewesen sei, waren es auch Stimmen aus dem heimischen musikalischen Untergrund Polens, die der Band vorwarfen, dass sie nur der finanziellen Bereicherung wegen entstanden sei.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

354.762Hörer insgesamt
27.499.430Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox