Die Battlefield Band ist eine Folkband aus Schottland. Sie wurde in den 1970er Jahren in Glasgow gegründet. Der Name bezieht sich auf den Stadtteil Battlefield in Glasgow, aus dem die Gründungsmitglieder der Band stammten.

Geschichte

Die Ursprünge der Band gehen auf das Jahr 1969 zurück, als Brian McNeill und Alan Reid sich zusammentaten, um Musik zu machen. Ab 1974 wurde die Musik professioneller, und es erschien 1975 beim französischen Label Arfolk das erste Album. In der Geschichte der Band gab es zahlreiche Umbesetzungen. Allein Alan Reid ist seit der Gründung ununterbrochen dabei. Einige ehemalige Bandmitglieder wie John McCusker haben erfolgreiche Solokarrieren gestartet.

Stilistik

Das Motto der Band ist „Forward With Scotland’s Past“ (deutsch: Vorwärts mit Schottlands Vergangenheit). Daher vereint die Band traditionelle schottische Musik mit ihren Liedern und Instrumentalstücken mit neueren Stilrichtungen. Die Instrumentierung spiegelt sich darin wider: von traditionellen Instrumenten wie Dudelsack, Geige, Konzertina bis hin zum Synthesizer.

Derzeitige Besetzung

* Alan Reid – Keyboard, Gitarre, Gesang
* Alasdair White – Geige, Tin Whistle, Banjo, Bouzouki, Dudelsack, Bodhran
* Mike Katz – Dudelsack, Flöte, Bass
* Sean O’Donnell – Gesang, Gitarre


Ehemalige Bandmitglieder

* Brian McNeill – Geige
* John Gahagan – Geige, Tin Whistle
* John McCusker – Geige
* Davy Steele – Gesang
* Dougie Pincock – Dudelsack
* Duncan MacGillivray – Dudelsack
* Iain MacDonald – Dudelsack
* Alistair Russell – Gitarre, Gesang
* Pat Kilbride – Gitarre, Gesang
* Ged Foley – Gitarre, Gesang
* Karine Polwart
* Jim Barnes – Bouzouki, Gesang
* Sylvia Barnes – Dulcimer
* Jamie McMenemy – Bouzouki, Gesang


Alben

* Scottish Folk (1975)
* Battlefield Band (1977)
* At the Front (1978)
* Stand Easy (1979)
* Preview (1980)
* Home is Where the Van Is (1980)
* The Story So Far (1982)
* There’s a Buzz (1982)
* Anthem for the Common Man (1984)
* On the Rise (1986)
* Music in Trust Vol 1 (1986)
* After Hours: Forward to Scotland’s Past (1987)
* Celtic Hotel (1987)
* Music in Trust Vol 2 (1988]
* Home Ground - Live From Scotland (1989)
* New Spring (1991)
* Quiet Days (1992)
* Opening Moves (1993)
* Threads (1995)
* Farewell to Nova Scotia (CD) (1996)
* Across the Borders (1997)
* Live Celtic Folk Music (1998)
* Rain, Hail or Shine (1998)
* Leaving Friday Harbor (1999)
* Happy Daze (2001)
* Time and Tide (2002)
* Best of Battlefield 1976–2003
* Out for the Night (2004)
* The Road of Tears (2006)
* Dookin (2007)

Weblinks

* http://www.battlefieldband.co.uk/

Kategorie: Schottische Band

Bearbeitet von saintpau am 25. Aug. 2008, 22:26

Quellen (Versionen/Autoren anzeigen)

//de.wikipedia.org/wiki/Battlefield_Band

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.