Biografie

Bérurier Noir (ugs. les Béru oder les Bérus) war eine französische Punkband. Sie bestand von 1983 bis 1989 und noch einmal von 2003 bis Anfang 2006. Die Gruppe ist in Frankreich relativ bekannt. „Les Bérus“ schrieben ausgeprägt politische, vom Anarchismus geprägte Texte. Für eine Punkband ungewöhnlich war ihre Verwendung eines Drumcomputers anstatt eines Schlagzeugs. Auch ihre Auftritte, auf denen sie sich oft mit Clownsmasken und dergleichen ausstaffierten, hoben sich vom üblichen Habitus der Punkszene deutlich ab.

Bearbeitet von Levold am 26. Nov. 2007, 18:12

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Bandmitglieder: