Biografie

AUDIO KOLLAPS gründete sich 1998 in Hannover aus Mitgliedern der legendären Hardcore Punk Band RECHARGE . Musikalisch wird ein hartes, aggressives Brett geboten, kombiniert mit prägnanten, nihlistischen Texten; eine brutale Mixtur aus Death Metal, Grindcore und Hardcore Punk. Anfang 2000 wurden drei Songs für eine Split EP mit WOLFBRIGADE (ex- WOLFPACK ) aus Schweden sowie einen Song für eine finnische RATTUS Tribute Compilation aufgenommen. Mitte 2000 wurde ein professioneller Videoclip zum Song „5 vor 12“ gedreht. Ein Jahr später fuhren AUDIO KOLLAPS nach Schweden, um ihr erstes Album namens „Ultima Ratio“ unter der Regie von Mieszko Talarczyk (NASUM) aufzunehmen, das Ende 2001 bei Epistrophy / Broken Silence erschien. Eine Europa Tour mit VIU DRAKH und ACCION MUTANTE fand im September 2002 statt.
Der hochgelobte Nachfolger “Music from an Extreme Sick World” erschien 2005 und wurde neben 2 europäischen Versionen auf Epistrophy / Broken Silence ebenfalls auf Labels in Brasilien, Malaysia und den USA veröffentlicht. Diverse Festival Auftritte wie auf dem Obscene Extreme folgten sowie ein Support für NAPALM DEATH . Das neuste Album namens „Panzer“ wurde im August 2008 veröffentlicht.

Bearbeitet von CactusJens am 5. Apr. 2009, 13:27

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links