Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Ashley Hutchings

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Ashley „Tyger“ Hutchings (* 26. Januar 1945 in Southgate, Middlesex) ist ein Folkrock-Sänger und -Bassist.

Hutchings begann als Sänger und Bassist einer Skiffle-Band. 1966 gründete er dann zusammen mit Simon Nicol, Steve Airey und Bryan King das Ethnic Shuffle Orchestra. Die Band hielt sich nicht besonders lange. Schon 1967 gründeten Hutchings und Nicol eine Folkrock-Band namens Fairport Convention. Nach der Veröffentlichung von Liege & Lief, dem vierten Album der Band, 1970, war Hutchings die Spielweise Fairport Conventions nicht mehr traditionsbewusst genug und er stieg aus. Nur kurze Zeit später gehörte er dann zu den Gründungsmitgliedern von Steeleye Span.

Doch auch bei Steeleye Span hielt es Hutchings nicht lange und er kehrte der Band bereits 1971 wieder den Rücken um die Albion Country Band zu gründen. Die Band war ehemals nur als Begleitband von Hutchings’ späterer Frau Shirley Collins gedacht, blieb dann aber doch längere Zeit bestehen, wenn auch die Besetzung immer wieder wechselte. Und auch der Name der Band änderte sich oft. 1974 nannte sie sich Etchingham Steam Band, 1975 folgte die Albion Dance Band und 1978 verkürzte sich der Name schließlich zu Albion Band, die noch mit wechselnden Besetzungen bis heute besteht.

In der ersten Hälfte der 1970er Jahre hatte Hutchings begonnen auch Solo-Platten und Duo-Platten mit anderen Folk-Musikern (darunter John Kirkpatrick und Judy Dunlop) zu veröffentlichen.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

5.768Hörer insgesamt
80.945Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer