Arsonists Get All The Girls (AGATG) ist eine Band aus Santa Cruz, California, USA, deren Musik als experimenteller Deathcore beschrieben werden kann.

Nachdem der Bandname stand und erste Songs geschrieben wurden, eröffnete die damals nur aus fünf Verrückten bestehende Formation die EP-Release Show der Band The Taste Of Blood und präsentierte der Welt damit einen ersten Vorgeschmack auf ihren mit treibenden Keyboards unterlegten, stets brutalen akustischen Irrsinn. Trotz anfangs fehlender Professionalität entschied sich das Label Process Records spontan A.G.A.T.G.`s erstes Album„Hits From The Bow“ (2006) zu veröffentlichen. Band und Label waren beiderseits vollkommen überrascht von den überschwänglichen Reaktionen auf das Werk. Mit der erfolgreichen Ausweitung ihrer Fans über einen Kreis aus Freunden und Verwandten hinaus, war es für ARSONISTS GET ALL THE GIRLS an der Zeit, ihr Line-Up mit dem zweiten Gitarristen Nick zu verstärken, um Live noch brachialer zu klingen. Zwei weitere US Touren folgten und kurze Zeit später kauften Century Media die Band und natürlich auch ihre Eier für eine an dieser Stelle nicht genannte Summe.
Mit Einflüssen von Cryptopsy, Despised Icon zu Dream Theater und Between The Buried And Me, präsentieren ARSONISTS GET ALL THE GIRLS ein wahres Sound-Sammelsurium, das die Fresskicks von Freunden der etwas anderen Tonkunst ausreichend befriedigen sollte.

Der Bassist der Band, Patrick Mason, ist in der Nacht vom 30. November auf den 01. Dezember im Jahr 2007 verstorben. Es war sein 21ster Geburtstag.
Trotz, oder gerade deswegen entschied sich die Band weiterzumachen, weil es laut der verbliebenen Mitglieder Patricks Wille gewesen wäre. Ersatz ist derzeit Steve Dean.

Bearbeitet von ShotgunHorror am 21. Dez. 2008, 0:32

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 13. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels