Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Arne Dahl

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Arne Dahl ist das Pseudonym des schwedischen Autors Jan Arnald (* 11. Januar 1963).

Arnald ist Literaturwissenschaftler und arbeitet für die Schwedische Akademie, die alljährlich den Nobelpreis vergibt. Er hat drei Bücher unter eigenem Namen bei Bonniers herausgegeben. Außerdem gibt er die Zeitschriften Artes und Aiolos heraus und arbeitet als Kritiker beim Göteborgs Posten.

Seinen Durchbruch hatte er unter seinem Pseudonym mit der Krimi-Reihe um die sogenannte A-Gruppe, einer Sondereinheit der schwedischen Polizei, die weltweit in viele Sprachen übersetzt wurde.

Auszeichnungen

* 2004: Palle-Rosenkrantz-Preis für Europa blues (dt.: Tiefer Schmerz. Original: Europa Blues)
* 2005: Deutscher Krimipreis - International 2 für Falsche Opfer (Original: Upp till toppen av berget)
* 2006: Deutscher Krimipreis - International 3 für Tiefer Schmerz (Original: Europa Blues)

Werke

Bisher sind aus der Reihe um die A-Gruppe, eine sogenannte Sonderermittlungsgruppe für Verbrechen von internationaler Tragweite bei der schwedischen Polizei um Paul Hjelm und Kerstin Holm, die folgenden Bücher erschienen:

* 1998 Ont blod
o Böses Blut, dt. von Wolfgang Butt, München: Piper 2004, ISBN 3-492-24285-5 (Auf die Handlung bezogen ist „Misterioso“ jedoch der erste Fall der A-Gruppe.)
* 1999 Misterioso

Hörtrend

474Hörer insgesamt
38.134Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil