Biografie

Apache (* 26. Dezember 1964; † 22. Januar 2010) war der Künstlername des US-amerikanischen Hip-Hop-Musikers Anthony Peaks aus dem Umfeld der Flavor Unit, der Posse um Queen Latifah.

Sein Debütalbum Apache Ain’t Shit erschien 1991 bei Tommy Boy Records bzw. Flavor Unit Records. Der größte Hit dieses Albums war der Song Gangsta Bitch. Auf dem Album sind außerdem Features weiterer bekannter Hip-Hop-Künstler: Nikki D auf Track 2 „Tonto“ und Track 10 „Who Freaked Who“, Vin Rock und Treach von Naughty By Nature auf Track 12 „Woodchuck“. 1993 war Apache einer der Gäste auf 2Pacs Album Strictly 4 My N.I.G.G.A.Z. Zu hören ist er im letzten Stück 5 Deadly Venomz.

Am 22. Januar 2010 ist der Rapper nach langer Krankheit verstorben.

Bearbeitet von Wulfenlord am 15. Mär. 2011, 9:59

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.