Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Antonella Ruggiero

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Antonella Ruggiero (* 15. November 1952 in Genua) ist eine italienische Sängerin.

1974 hat Antonella Ruggiero unter dem Künstlernamen Matia ihre erste und seltene Single Io Matia als Solistin aufgenommen.

1975 hat sie mit Piero Cassano (Gesang, Keyboards), Aldo Stellita (Bass), Giancarlo Magazine (Schlagzeug), Carlo Marrale (Gesang, Gitarre) die schon als historisch zu bezeichnende Gruppe Matia Bazar gegründet. Die unverwechselbare Stimme von Antonella Ruggiero und die Kreativität aller Musiker haben die Gruppe zu großem Ansehen in ganz Europa verholfen. Jahr auf Jahr folgten neue Erfolge: Ma perché, Solo tu, Per un’ora d’amore, Stasera che sera, Cavallo bianco, Il video sono io, Mister mandarino, Ti sento und Vacanze romane sind nur einige der bekanntesten Titel der Gruppe.

Bei der Gruppe Matia Bazar blieb Antonella Ruggiero bis 1989. Nach sieben Jahren Pause debütierte sie dann 1996 als Solistin mit dem Album Libera, das deutlich durch ihre langen Reisen, vor allem in Indien, beeinflusst war.

Auch bei diesem Neustart war sie erfolgreich, auch zwei Jahre später (1998) beim Wettbewerb des San-Remo-Festivals, wo sie mit Amore lontanissimo den zweiten Platz belegte. Das Lied bekam zusätzlich den Kritikerpreis für das beste Arrangement. Es erschien auch auf ihrem zweiten Album, Registrazioni Moderne, für das sie Platin erhielt.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

16.081Hörer insgesamt
116.476Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox