Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Angel Theory

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Es tut sich was in der dunklen Szene Down Under. Normalerweise sind die Australier eher dafür bekannt, Sonne, Strand und Meer zu huldigen. Seit 2002 macht mit Angel Theory aber ein astreines Nachtschattengewächs von sich reden. Melbourne ist der Ort, wo sich Charles Fenech mit seinen Computern dem Tageslicht entzieht und elektronische Tanzmusik für schwarze Seelen anfertigt, der in unseren Breiten oftmals das Label „Weiberelektro“ anhängt.

Gleich mit seiner Debüt-EP „Transmission“, die im Dezember 2003 auf dem australischen Label GUP erscheint, kann sich Fenech international Gehör verschaffen. Die schwedischen Düster-Elektroniker von Covenant bekommen kurz zuvor Wind vom australischen Newcomer und remixen „Transmission“ für die gleichnamige EP. Ein fulminanter Start, der gleich danach seine Fortsetzung erlebt. Das deutsche Elektro-Label Endless Records, Heimat von Gothic-EBM-Bands wie Rotersand oder The Fair Sex, verhilft Angel Theory zu einem Standbein in Europa.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

7.259Hörer insgesamt
81.205Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer