Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Amy Lee

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Amy Lynn Hartzler (* 13. Dezember 1981 in Riverside, Kalifornien, als Amy Lynn Lee) ist eine US-amerikanische Sängerin. Sie ist Mitglied der US-amerikanischen Rockgruppe Evanescence.

Amy Lynn Lee wuchs in einer musikalischen Familie auf. Ihr Vater, John Lee, war Mitglied einer in Riverside und Orange Country bekannten Coverband namens The Hard Luck Band. Da Amy Lees Vater auch beim Radio arbeitete, musste die Familie oft umziehen, beispielsweise nach Kansas City und West Palm Beach, Florida. Als Lee sechs Jahre alt war, verstarb ihre jüngere Schwester; später widmete sie ihr zwei ihrer Songs: Hello (Album Fallen) und Like You (Album The Open Door).

In Arkansas lebte Amy Lee zuerst mit ihren Eltern und drei Geschwistern in Maumelle, dann in Little Rock, der Hauptstadt des US-Staates. Dort traf sie im Alter von 13 Jahren in einem Sommer Camp den 14-jährigen Ben Moody, mit dem sie die Band Evanescence gründete.

Mit Evanescence schaffte Lee den Durchbruch als Sängerin. Das Debütalbum der Band erschien im März 2003; 2004 gewann die Band zwei Grammy Awards. Ebenfalls im Jahr 2004 beschlossen Lee und ihr damaliger Freund Shaun Morgan von Seether, Seethers Song Broken neu aufzunehmen. Ursprünglich hätte sie schon auf der Originalversion singen sollen, was aufgrund eines Missverständnisses nicht zustande kam. Nach einer eineinhalbjährigen Tour mit Evanescence verschwand Lee zunächst aus der Öffentlichkeit.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

142.747Hörer insgesamt
1.052.137Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • meninoestranho

    Happy Birthday, Amy!

    16. Dez., 15:05 Antworten
  • Santigne

    Happy 33th birthday to this QUEEN <3

    13. Dez., 20:26 Antworten
  • lacrymosarust

    Happy Birthday, Amy Lee ♥

    13. Dez., 14:48 Antworten
  • Henrique_Lee

    7. Dez., 23:22 Antworten
  • KozMix120

    Push the Button <3 (2) :D

    2. Nov., 21:59 Antworten
  • rovvena

    The most wonderful voice in the whole world!

    29. Okt., 17:50 Antworten
  • Alexface21

    @cyyyliraa Great, another person who thinks electronic music doesn't involve talent.

    19. Okt., 3:11 Antworten
  • VoodooMadMike

    I love Lockdown, Drifter, Can't See What's Coming and Voice In My Head. That combination one after another is truly magical! But the rest is... meh Push the button is allright but very different and Madonna like xD

    17. Okt., 15:21 Antworten
  • lacrymosarust

    ''Aftermath'' is a pure masterpiece. ♥

    6. Okt., 9:29 Antworten
  • Rudik69

    ХА-ха!

    30. Sep., 11:27 Antworten
  • Seitan_mb

    Not than last Evanescence LP... Is better than ALL Evanescence LPs

    24. Sep., 10:32 Antworten
  • deepasleep

    aftermath is so much better than last evanescence LP

    22. Sep., 20:55 Antworten
  • manynotes2

    If you like female fronted bands with catchy tracks check LOVELORN DOLLS http://www.lastfm.fr/music/Lovelorn+Dolls New album in October!!

    22. Sep., 11:41 Antworten
  • laura_dev_cata

    When are people going to realise Aftermath is not an album specific for Amy. Aftermath is a soundtrack written to go within the film War Story, so of course it is going to be different from Evanescence.

    16. Sep., 21:11 Antworten
  • rionka

    lol, industrial is laibach and rammstein. but i get your point, there are tiny ebm & 80's resemblances.

    16. Sep., 10:49 Antworten
  • guilhermecu

    I actually don't see anything electronic on the album, I believe the correct term is EBM or industrial..

    16. Sep., 3:26 Antworten
  • Joaomob

    Push the Button <3

    15. Sep., 20:45 Antworten
  • almyqueens

    Aftermath ficou foda, parem de mimimi

    14. Sep., 1:25 Antworten
  • Lalessa

    O aftermath ta simplismente sem palavras. É sublime, magestoso, toca a alma de quem se permite sentir a beleza que a amy quis transmitir. Eu como fã de evanescence to orgulhosa e sim, mudanças sao bem vindas. Esse album me surpreendeu e pra melhor. Amy maravilhosa,boring o cacete gente, ta uma arte e foda se quem não gostou

    13. Sep., 17:21 Antworten
  • cyyyliraa

    I love Amy Lee and I always will. She's a big part of my life. But I think the songs in Aftermath are beneath her talent. Why all this electronic stuff? I love soundtracks, but I do think it is a bit boring. I'm gonna give it a few more tries, but I hope Amy decides to make music that actually shows her talent and I'm not talking about Evanescence (even though I hope they release something new someday). I'm a little disappointed.

    10. Sep., 14:23 Antworten
  • Alle 1144 Shouts

Top-Hörer