Biografie

1)
Aim, richtiger Name Andy Turner, (* in Barrow-in-Furness) ist ein englischer Musiker, DJ und Produzent.

Turner unterzeichnete einen Vertrag bei Grand Central und veröffentlichte bisher zwei Studio-Alben - Cold Water Music und Hinterland. Der Stil der meisten seiner Werke ist instrumental, jedoch veröffentlichte Aim auch einige Arbeiten mit anderen Interpreten wie Souls of Mischief, QNC and Kate Rogers. 2005 verließ Aim Grand Central und gründete sein eigens Label „ATIC Records“, auf dem er im August 2006 sein Album „Flight 602“ veröffentlicht hat.

__________________________________________________________

2)
AIM, eine japanische Pop-Sängerin, die einige Titel der Anime Serie Digimon begesteuert hat.

3)
AIM, eine Technical Deathcore Gruppe.

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 19. Jan. 2011, 21:58

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links