Agnetha Fältskog (* 5. April 1950 in Jönköping; eigentlich Agneta Åse Fältskog) ist eine schwedische Sängerin und Komponistin. Sie war von 1972 bis 1982 Mitglied der Popgruppe ABBA.

Agnetha Fältskog wurde als erste von zwei Töchtern des Kaufhausgeschäftsführers Knut Ingvar Fältskog und dessen Frau Birgit Margareta Johansson geboren. Ihren Geburtsnamen „Agneta“ (ohne h) schreibt sie seit den späten 1960ern „Agnetha“. Sie ließ dies nie standesamtlich ändern, wodurch sie in offiziellen Dokumenten immer noch „Agneta Fältskog“ heißt.

Bereits im Alter von sechs Jahren stand sie das erste Mal, vom Vater organisiert, auf einer Bühne. Sie lernte Klavierspielen und komponierte schon früh eigene Lieder. Im Alter von 15 Jahren verließ sie die Schule und arbeitete in einem Jonköpinger Autowerk als Telefonistin. Nebenbei trat sie ab 1966 auch als Sängerin bei einer Band namens „Bernt Enghardt’s Orkestra“ auf, wo sie unter anderem auch ihre eigenen, selbst komponierten Lieder sang.

Der Talentsucher Karl-Gerhard Lundkvist („Little Gerhard“) hörte so 1967 ihr Lied Jag var så kär (Ich war so verliebt). Er förderte Fältskog und sie bekam ihren ersten Plattenvertrag bei der Plattenfirma Cupol. Im Januar 1968 stieg dieses Lied in der schwedischen Hitparade zur Nummer 1 auf. Innerhalb Schwedens wurde Fältskog schnell bekannt und erfolgreich. Im Jahr 1968 nahm sie mit dem Produzenten Dieter Zimmermann, mit dem sie auch kurzzeitig verlobt war, in Berlin einige - allerdings weitgehend erfolglose - deutschsprachige Titel auf. Zurück in Schweden traf Fältskog 1969 bei der Fernsehaufzeichnung einer schwedischen Musikveranstaltung Björn Ulvaeus, einen in Schweden bereits bekannten Musiker der „Hootenanny Singers“. Ulvaeus und Fältskog heirateten am 6. Juli 1971. Am Ende desselben Jahres stand Fältskog in der schwedischen Fassung von Jesus Christ Superstar als Maria Magdalena auf der Bühne.

Bearbeitet von bjoerns2000 am 31. Jul. 2008, 7:33

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.