Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

AMT

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

A.M.T, das sind die halbpakistanische (Film-)Autorin Khan und der deutsch-amerikanische Philosoph Johnny M€inhof, die sich mit „Brennstoff“ souverän als deutsch-lokaler Arm des globalen Elektro-Freibeutertums formieren und dabei den Schulterschluss mit Sound- und Theorie-Eklektikern wie Santigold und Amanda Blank, Terry Lynn und Yo! Majesty suchen. Letztere wiederum tauchen, zusammen mit unter anderen dem Berliner Dubstep-Bomber Maxximus und Puppetmasta Blake Worrell auch auf der gerade erschienenen Compilation „Basss Brains“ ihres Labels „brdBA$$$“ auf.

Entsprechend knallen auf ihrem Debut „Brennstoff“ (Oktober 2009) antikapitalistische Dancehall-Motive ebenso wie gender-beugender Old-School-Elektro, aufgesexte Crunkzicken und polit-prügelnder Porno-Hop – die auch mal nur Späße mit der Sprachwahrnehmung sein könnten wie im sachten „Palermo“, dessen explizite Anmutung sich im Hörerkopf ganz allein zusammenbaut: „Erregung/ fließt durch diese Nacht/ & dann schiebt es mit dem BASSS in deinen goldenen Palast/ Das Meer schwillt an./ Unsere Körper werden nass/ als die Welle uns erfasst.

Nicht weniger elegant die Discokryptik des teutonischen Retrotracks „Gläsere Schicht“ mit M€inhof, der an der Roboterstimme von magischen Versprechen, brennenden Augen und Stichen im Herz erzählt, oder die expressiv-quietschende Derbheit von „Crack“, auf der Khan zeigt, warum der Stern sie bereits und etwas voreilig als Nina Hagen des Rap bezeichnet hat: „Mein Herz schlägt Spiegel ein/ mein Puls ist Totschlag“. Und schließlich gibt es auch ein zärtliches Duett mit Bassentspannung in „Wüstenwinde“.

Top-Alben

Hörtrend

1.438Hörer insgesamt
6.859Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Top-Hörer