Biografie

1.) 16Bit:

16Bit sind die Dubstep-Produzenten Eddie Jefferys (aka Kidnappa) & Jason Morrison (aka DRT (5)) aus London, UK.

2.) 16 BIT:

1986 erschien unter dem ein Jahr zuvor gewählten Pseudonym Off die von Michael Münzing und Luca Anzilotti gemeinsam mit Sven Väth die in Frankfurt am Main produzierte Single „Electrica Salsa“, die ein Club-Hit wurde. Fast zeitgleich mit dem Erfolg von etablierten Münzing und Anzilotti 1986 ihr eigenes Musikprojekt „16 BIT“ in den deutschen Charts. Die 16 BIT Single „Where Are You?“ erreichte in Deutschland und Frankreich die Top 20 und ihr Nachfolger „Changing Minds“ stieß ebenfalls in der Bundesrepublik in die Top 20 vor, so dass beide ein 16 BIT-Album unter dem Namen „Inaxycvgtgb“ nachschoben. Der eigentümlich anmutende Name des Albums begründet sich auf der Melodie des Stücks „(132 beats) xycvgtgb“, welche auf einem Amiga mit einer bei Trackern üblichen Tastaturcodierung für die Tonhöhen nachgespielt werden konnte.

Bearbeitet von The_Vein am 31. Jul. 2011, 22:22

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 4. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Labels
Andere Schreibweisen